Angebote für Menschen mit Demenz, ihre Familien und Interessierte

Datum/Zeit
Date(s) - 22.09.2019
9:30 - 11:00

Veranstaltungsort
St Paulus Kirche

Kategorien


Die diesjährige Aktionswoche Demenz endet am Sonntag, dem 22. September in Harburg. Alle Angebote dieses Tages richten sich an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Es sind Angebote, die ihnen die Teilhabe am religiösen und kulturellen Leben in Harburg ohne Schwellen, Fragen oder andere Hindernisse ermöglichen.

Unter dem Motto „Ihr seid Gottes Kinder“ beginnen wir den Tag mit dem Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst um 9.30 Uhr in der St. Pauluskirche in Heimfeld, Alter Postweg 46.
Der Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst ist ein besonderer Gemeindegottesdienst, in dem die Gestaltung besonders sinnliche Aspekte berücksichtigt. Hier sind Menschen mit Demenz ebenso wie alle Gemeindeglieder herzlich willkommen. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir ein zum Gespräch bei Kaffee, Tee und Gebäck.

Im weiteren erwarten Sie Führungen und Museumsgespräch in der Sammlung Falckenberg der Deichtorhallen und im Helmsmuseum:

10 Uhr + 13 Uhr Deichtorhallen/Sammlung Falckenberg
Wilstorfer Str. 71, Tor 2, 21073 Hamburg
KALEIDOSKOP – FÜHRUNG FÜR MENSCHEN MIT DEMENZIELLER ERKRANKUNG, Dauer ca. 1 Stunde.
Anmeldung erforderlich bis 19. September 2019 unter info@museumsdienst-hamburg.de

14 Uhr Archäologisches Museum, Harburger Rathausplatz 5
Das Archäologische Museum bietet ein Museumsgespräch für Menschen mit Demenz mit ihren Angehörigen an. Im Vordergrund steht dabei die freudvolle Begegnung der Besucher mit den Exponaten und der Besucher untereinander. Durch die bewusste Beschäftigung mit Exponaten aus der Vergangenheit, die auch in unserem heutigen Leben eine Rolle spielen, knüpft die Führung an Erfahrungen, Gefühle und Interessen der Teilnehmer an.
Anmeldung: Telefon: 040-4871-2497 Max. Teilnehmerzahl, inklusive Betreuer: 12

Pastorin Regina Holst