Abendgebete

Feierabendgebet 22.Mai 2020
Liebe Schwestern und Brüder,
Eine kurze Arbeitswoche ist zu Ende. Christi Himmelfahrt unterbricht den normalen Rhythmus von Montag bis Freitag, die Schulferien bringen Entspannung in die Familien und ein bisschen Ruhe kehrt ein. Es ist Zeit für Gebet, der Sonntag Exaudi wirft sein Licht voraus.
So lasst uns beten:
Lieber Gott,
der Himmel reißt für uns auf,
wenn sich ein Lächeln auf dem Gesicht unseres Gegenüber zeigt,
wenn die Natur uns fasziniert,
wenn nach Regen die Sonne alles wieder wärmt und trocknet,
wenn die Sonne im Wald aufgeht,
wenn wir am Meer den Wellen lauschen können,
wenn Familien Zeit miteinander verbringen,
wenn Frieden und Freiheit vollendet sind,
wenn Weitsicht herrscht,
wenn Kinder herzlich lachen,
wenn ein Kind geboren wird,
wenn alles im Fluss ist und wir die Sorgen vergessen können,
wenn Liebe uns umgibt,
wenn dein Segen spürbar ist
Und so möchten wir dich bitten, dass der Himmel aufreißt und die Herzen weit werden, so dass wir deinen Heiligen Geist empfangen und Kraft spüren, für die Menschen da zu sein, die krank sind, Not leiden, die dem Tod nahe sind und die trauern.
„Vernimm, o Herr, mein lautes Rufen; sei mir gnädig und erhöre mich!“
Der Herr segne uns und behüte uns.
Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig.
Der Herr erhebe sein Angesicht auf uns und schenke uns Frieden.
Amen.

Prädikant Prof. Dr. Enno Stöver, St. Petrus Kirchengemeinde Hamburg-Heimfeld