Alle Termine

  • 13. Dezember

    18:30 Andacht unterm Stern


  • 17. Dezember

    11:00 Gottesdienst mit Abendmahl

    Dieser Gottesdienst wird von Prädikant Dr. Enno Stöver abgehalten.


  • 20. Dezember

    18:30 Andacht unterm Stern


  • 24. Dezember

    15:30 Familienchristvesper mit Krippenspiel

    Dieser Gottesdienst am Heiligen Abend wird von Pastor Borger in der St. Petrus Gemeinde abgehalten.


    17:00 Christvesper

    Die Weihnachtsgottesdienste feiern wir in diesem Jahr:

    Heiligabend

  • 15.30 Uhr Familienchristvesper mit Krippenspiel
  • 17 Uhr Christvesper
  • 23 Uhr Christmette mit Abendmahl
  • 1. Weihnachtstag

  • 17 Uhr Gottesdienst
  • 2. Weihnachtstag

  • 11 Uhr Gottesdienst in der St. Trinitatis

  • 23:00 Christmette mit Abendmahl

    Die Christmette wird von Pastor Borger in der St. Petrus Gemeinde abgehalten.


  • 25. Dezember

    17:00 Gottesdienst

    Dieser Gottesdienst wird von Prädikant Dr. Enno Stöver in der St. Petrus Gemeinde abgehalten.


  • 31. Dezember

    17:00 Gottesdienst mit Abendmahl

    Dieser Gottesdienst wird von Pastor Manhold in der St. Petrus Gemeinde abgehalten.


  • 6. Januar

    18:00 Andacht – mit anschlieĂźendem Neujahrsempfang

    Diese Andacht wird von Prädikant Dr. Enno stöver in der St. Petrus Gemeinde abgehalten.


  • 7. Januar

    11:00 Gottesdienst mit Abendmahl

    Dieser Gottesdienst wird von Dr. Lademann-Priemer abgehalten und findet in der St. Petrus Gemeinde statt.


  • 12. Januar

    18:00 TaizĂ©-Andacht


  • 14. Januar

    10:00 Heimfelder Neujahrsempfang

    Auf gute Nachbarschaft! – Neujahrsempfang 2018
    Für alle Heimfelder Bürgerinnen und Bürger stehen am Sonntag, den 14. Januar 2018 die Sektgläser bereit: Die Türen der Friedrich-Ebert-Halle öffnen sich zum Neujahrsempfang. Traditionell beginnt die Veranstaltung mit dem besonders musikalischen Gottesdienst um 10 Uhr.
    Sodann präsentieren ab 11 Uhr verschiedene Ensembles aus dem Stadtteil ihr musikalisches Talent, dazwischen sind einige Grußworte zu hören.
    Besonders spannend wird es, wenn der Heimfeld-Preis verliehen wird.
    Und schließlich dürfen alle Gäste auf das neue Jahr anstoßen – und auf die Nachbarschaft im Stadtteil.
    Sie steht denn auch thematisch im Mittelpunkt des Empfangs, wenn sich nach dem BĂĽhnenprogramm Nachbarschaftsinitiativen im groĂźen Foyer der Ebert-Halle vorstellen.
    Vielleicht möchten Sie ja auch ein Nachbarschaftsprojekt vorstellen und Mitstreiter gewinnen? Anmeldungen nimmt Lena Beenken entgegen (l.beenken@margarethenhort.de). Während des Empfangs wird eine Kinderbetreuung angeboten; Getränke und Imbiss sind frei (und Spenden selbstverständlich erlaubt).


  • 26. Januar

    19:00 Jugendgottesdienst

    Das ist los in Harburg-Mitte…

    Für Jugendliche und jung gebliebene Menschen gibt es jeden Monat die Möglichkeit, einen Gottesdienst der „anderen“ Art zu feiern. Es erwartet Euch und Sie eine Mischung aus traditionellen Elementen und modernem Liedgut. Von Jugendlichen für Jugendliche, werden diese Jugendgottesdienste in Zusammenarbeit mit der Diakonin vorbereitet und durchgeführt. Jugendliche spielen für euch Theater, lesen biblische Texte und steigen auf die Kanzel, um von ihrem Glauben zu erzählen. Sei dabei, wenn es wieder heißt: singen, beten und von Gott hören. Es lohnt sich!
    Die Jugendgottesdienste finden in der St. Petrus-Kirche, HaakestraĂźe 100, statt.

    Diakonin Nicole Meyer


  • 27. Januar

    19:00 Whisky-Wasser aus dem Quell des Lebens – Vortrag, Harfenklang und Tasting

    Vom Ursprung des Whiskys im christlichen Glauben der ersten Mönche Irlands und Schottlands Vortrag, Harfenklang und Tasting
    – 27. Januar 2018 in der St. Petrus Kirche, Haakestr. 100 – 19 – 22 Uhr Whisky – Wasser aus dem Quell des Lebens

    Über die Anfänge der Whiskydestillation in den irischen und schottischen Klöstern berichtet Volker Karl Lindenberg aus Norderbrarup, Diakon i.R. und Whiskyliebhaber. Außerdem führt er in die Kunst der Whiskyherstellung ein und weiß so manche Geschichte und Anekdote rund um das Wasser des Lebens zu
    erzählen. Für die musikalischen Überleitungen sorgt Regina Donath mit ihrem Harfenspiel. Beim anschließenden Tasting (Verkosten) verschiedener Whiskys werden die Teilnehmenden in den achtsamen Gebrauch von Auge, Nase, Mund und Gaumen eingeführt. Und ein Whiskyglas kann dann jeder mit nach Hause nehmen.


    Nicht nur ihren Glauben sondern auch die Kunst des Destillierens brachten die ersten Mönche vor über tausend Jahren mit in den irischen und schottischen Raum. Anfangs dienten die Destillate lediglich zur Herstellung von Heilmitteln. Mit ihnen konnte man Leiden lindern und manchmal auch Leben retten.
    DafĂĽr steht sinnbildlich an vielen Stellen der Bibel das Wasser – Wasser, das Leben spendet – Aqua Vitae. Und genau dies bedeutet auch die heute Bezeichnung Whisky, nach dem die
    ser Begriff einen langen Weg durch die gälische Sprache genommen hat.

    Erst viel später wurde das Elixier durch die Entdeckung von Gerste als Grundstoff auch zum Genussmittel. Seinen spirituellen Gehalt hat der Whisky jedoch nie verloren. Unzählige Sagen, Legenden, Geschichten und Anekdoten ranken sich um dieses Lebenswasser.

    Bei seiner Herstellung werden die vier Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft miteinander vermählt. Aber aus dem Destillat einen „Single Malt“ oder gar einen „Single Cask“ Whisky heranreifen zu lassen, das ist dann doch eine hohe Kunst.

    Teilnehmerbeitrag: 25 Euro
    Die Platzzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich – telefonisch oder per E-Mail an Pastor Borger.


  • 28. Januar

    11:00 Gottesdienst mit Abendmahl

    Dieser Gottesdienst findet in der St. Petrus Gemeinde statt und wird von Pastor Borger abgehalten.


  • 17. Februar

    14:00 Flohmarkt fĂĽr Kinderkleidung und Spielsachen am 17.02.2018

    Im September gab es den ersten Flohmarkt fĂĽr Kinderbekleidung und Spielsachen in der St. Petrus Kirche.
    Die Flohmarktplätze waren begehrt und schnell ausgebucht, darum werden wir die Standplätze noch erweitern.
    Auch diesmal gibt es fĂĽr die Pause Kaffee und Kuchen.
    Der Flohmarkt am 17.02.2018 beginnt um 14 Uhr und endet gegen 17 Uhr.
    Wer einen Stand anmelden möchte kann das telefonisch im Kirchenbüro bei Dorit Böhnke unter 790 42 47 tun oder schickt eine E-Mail an: freunde@petrus-heimfeld.de.
    Kostenpunkt fĂĽr einen Stand: Ein Kuchen und 7 Euro.
    Bitte geben Sie an, ob Sie einen eigenen Tisch mitbringen oder Tische brauchen. Eike Petersen, Vorstand Petrus Freunde e.V.


  • 26. Mai

    14:00 Aktion „Mal wieder Schwein haben?!“- AnkĂĽndigung „Schlachtfest“ am 26.05.2018

    Viele Schweine sind schon unterwegs in Heimfeld und ganz Harburg. „Schlachtfest“ am 26. Mai 2018
    Die Aktion „ Mal wieder Schwein haben ?!“ zugunsten des Fördervereins Petrus Freunde e.V. läuft weiter und wer noch kein Schwein hat, kann noch eins bekommen. Die Sparschweine können zu Hause für die Familie, in Büros, Läden, und Schulklassen aufgestellt und „gefüttert“ werden.
    Am 26. Mai 2018 sind alle Schweinebesitzer eingeladen zum „Schlachtfest“.
    Dann gibt es ein Fest mit Würstchen, Getränken und Musik bei bestem Wetter in St. Petrus.
    Sie möchten mitmachen? Dann können Sie ein kostenloses Schwein entweder selbst im KirchenbĂĽro abholen, Sie können Pastor Borger anrufen (040 – 790 49 66) und er bringt eins vorbei, oder Sie schreiben eine E-Mail an freunde@petrus-heimfeld.de, dann bringen wir Ihnen das Schwein nach Hause.